Navigation überspringen

Landestheater Detmold

Theaterkunst für Lippe und ganz Deutschland

Von Oper, Operette und Musical über Ballett und Schauspiel bis zu modernen Inszenierungen: Das Landestheater Detmold bietet ein vielfältiges Programm. Der Landesverband Lippe ist Gesellschafter des Theaters und Eigentümer des historischen Gebäudes.

Das Landestheater Detmold ist heute das größte der vier Landestheater in Nordrhein-Westfalen und das einzige mit einem Musiktheaterensemble. Rund 160.000 Theaterbegeisterte besuchen jährlich die Aufführungen in den Spielstätten:

  • Historisches Hauptgebäude
  • Hoftheater im Innenhof
  • Kleine Bühne im Grabbe Haus
  • Sommertheater Detmold
  • Kinder- und Jugendbühne KASCHLUPP!

Jede Spielstätte hat ihren eigenen Reiz und Besucherkreis. Knapp die Hälfte der rund 600 Vorstellungen pro Spielzeit geht mit Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Kulissen auf Reisen – in Städte und Gemeinden Nordrhein-Westfalens, aber auch in andere Bundesländer oder ins Ausland.

Die Rolle des Landesverbandes Lippe

Der Landesverband Lippe unterstützt das Theater vielfältig: Er ist Gesellschafter der Theater-GmbH und leistet jährlich einen finanziellen Beitrag von knapp einer Million Euro. Als Eigentümer des Gebäudes sorgt er mit seiner Immobilienabteilung für die Bauunterhaltung und hat diverse Umbau- und Neubaumaßnahmen realisiert – beispielsweise wurden ein Erweiterungsbau, ein moderner Orchesterprobenraum und ein neuer Orchestergraben geschaffen. Davon profitieren sowohl die Künstlerinnen und Künstler als auch die Besucherinnen und Besucher.

Theatergeschichte

Das Theater geht auf eine Idee von Fürst Leopold II. (1796-1851) zurück. Nach nur sechs Monaten Bauzeit wurde das damalige Fürstliche Hoftheater 1825 mit Mozarts „Titus der Gütige“ eröffnet.

1912 brannte jedoch das Gebäude nieder. Mit der Gründung des „Lippischen Theatervereins“ in Detmold, unterstützt von Fürst Leopold IV., wurde der Grundstock für den Wiederaufbau gelegt. Das neue Theatergebäude wurde 1919 eingeweiht. Aufgrund der Novemberrevolution 1918 und der Abdankung von Fürst Leopold IV. war es inzwischen in das Vermögen des Freistaates Lippe übergegangen.

Seit 1949 ist das Gebäude im Besitz des Landesverbandes Lippe.

1971 verpflichteten sich die lippischen Städte und Gemeinden sowie das Land Nordrhein-Westfalen, die finanzielle Absicherung des Landestheaters zu gewährleisten. Seit 2006 wird dieses bedeutende Kulturinstitut als gemeinnützige GmbH geführt.

Schnellinfos

Adresse Landestheater Detmold
Theaterplatz 1
32756 Detmold
Telefon 05231 97460

Kontakt

Ticket-Hotline: 05231 974803

Anfahrt Routenplanung

Aktuelles