Gefördert von:

Stift St. Marien zu Lemgo

Das Stift St. Marien zu Lemgo (ehemals "Lippisches Damenstift St. Marien") ist eine öffentlich-rechtliche Stiftung unter der Rechtsaufsicht des Landesverbandes Lippe. Sein Vermögen besteht aus Ackerland, Weideflächen, Wald, Fischerei- und Jagdrechten, Grundstücken mit Wohnbauten, sowie diversen Kapitalanlagen.

Rechtsvertreter ist der ehrenamtlich eingesetzte Stiftsrentmeister. Er wird von der Verbandsversammlung des Landesverbandes Lippe für 5 Jahre gewählt.

Über die Verwendung des Vermögens und seiner Erträge bestimmt die Stiftssatzung:

  • Das Stift soll Alteneinrichtungen schaffen und Senioren in seinen Einrichtungen betreuen. Das Stift bietet 115 Altenwohnungen an, in denen zur Zeit 150 Personen wohnen.
  • Das Kuratorium des Stifts St. Marien zu Lemgo kann bis zu 10 Stiftsdamen auf jeweils 3 Jahre bestellen. Die Stiftsdame muss bereit und in der Lage sein, an den Betreuungsaufgaben des Stifts ehrenamtlich mitzuarbeiten. Sie erhält eine auf die Zeit ihres ehrenamtlichen Engagements beschränkte monaltliche Präbende (= Unterhaltszuschuss) vom Stift.

Die Stiftsdamen bilden das Stiftskapitel. Dessen Vorsitzende ist die Dechantin. Ihre Aufgabe ist es, die Aufgabenverteilung unter den Stiftsdamen zu organisieren und zu koordinieren.

Die altertümlichen Amtsbezeichnungen verweisen auf die lange Tradition des Damenstifts. Es geht auf ein 1265 in Lahde bei Petershagen, nordöstlich von Minden gegründetes Dominikanerinnenkloster zurück. Die Gründung stand unter einem unglücklichen Stern. Es gab Erbstreitigkeiten über die dem Kloster vom Edelvogt Wedekind vom Berge gestifteten Ländereien. Es gab Brandstiftungen und Viehdiebstähle. Um dem zu entgehen, entschieden sich die Nonnen für einen Umzug nach Lemgo. Sie kauften das Grundstück in der Südstadt, auf dem noch heute das Hauptgebäude des Stifts steht.

Neue Homepage des Stfits St. Marien:

 


Kontakt

Stift St. Marien zu Lemgo
Heustr. 32 
32657 Lemgo 
Tel: 05261-927974 
Fax: 05261-927976
www.stift-st-marien.de

Leitung:
Stiftsrentmeister
Hans Brinkmann 

 

Gesetz

Gesetz zur Vereinigung der Stifte St. Marien in Lemgo und Cappel in Cappel vom 05.10.1971

 

Satzung

Satzung für das Stift St. Marien zu Lemgo vom 17.12.2014 mit Änderungen vom 29.04.2015

 

Besetzung Kuratorium

Kuratorium Stift St. Marien zu Lemgo

Die Bestellung erfolgte durch Beschluss der Verbands-
versammlung vom 17.12.2014 bzw. 28.10.2015.