Navigation überspringen

Führungen, Vorträge, Veranstaltungen

Aktuelles:

Wir sind wieder für Sie da! Ab Samstag, den 22.05.2021 nicht mehr nur virtuell, sondern auch direkt in unseren Ausstellungen in der schönen Malerstadt Schwalenberg. Wir freuen uns auf Sie!

Zum Museumsbesuch brauchen Sie sich ab sofort nicht mehr anzumelden und müssen auch keinen Corona-Test vorlegen.

Beachten Sie aber bitte die Abstands- und Hygieneregeln und tragen eine medizinische Maske.

 

 

Verantwortung & Zukunft – Ein Dialog der Figuration

Zeitgenössische Positionen von Antes bis Zuse aus der Sammlung Mache

Sonntag, 25. April – Sonntag, 20. Juni 2021,  Städtische Galerie – ab 22.05.2021 geöffnet!

Die Sammlung „Verantwortung & Zukunft“ wurde im Laufe von über 40 Jahren aufgebaut und dokumentiert eine persönliche Sicht des Sammlerpaares auf die Entwicklungen der zeitgenössischen Kunst. Sie umfasst einen spannungsreichen Dialog von Öl- und Acrylarbeiten, Skulpturen, Zeichnungen, Graphiken und Objekten –von der neuen Figuration über den Phantastischen Realismus und der Kunst von Natur und Mensch bis hin zur starken suggestiven Kraft der Pop- & Street-Art.

Die Ausstellung schlägt den Bogen von Horst Antes über Friedensreich Hundertwasser, Roy Lichtenstein und Julian Schnabel bis hin zu Konrad Zuse.

Alle Arbeiten sind freundliche Leihgaben aus der Sammlung Mache, NRW.

Abb: Giovanni Vetere, Verantwortung, Fresko & Mischtechnik, 35 x 35 cm, 2000. Privatsammlung NRW.

  

Der doppelte Blick – Karin Brosa und Robert Matthes, Malerei und Grafik 

Sonntag, 25. April – Sonntag, 20. Juni 2021   Robert Koepke Haus- ab 22.05.2021 geöffnet!

Die beiden ehemaligen Schwalenberger Stipendiaten Karin Brosa (2013) und Robert Matthes (2010) zeigen in der Ausstellung „Der doppelte Blick“ ihre kraftvollen malerischen und grafischen Positionen, die trotz aller Unterschiede viele gemeinsame Wurzeln haben.

Ausgangspunkt beider Künstler sind aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und Tendenzen. Brosa und Matthes analysieren, kommentieren und kritisieren das Zeitgeschehen, wenngleich mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln.

Karin Brosa nähert sich ihren Figurenkonstellationen über die Zeichnung und verbindet diese mit malerischen Elementen. In Robert Matthes´ oft großformatigen Bildern trifft graffitiartige Streetart auf altmeisterliche Malerei mit grotesken Figurenszenen, die an den Höllensturz und andere albtraumhafte Szenen erinnern.

Abb: Robert Matthes, Den Affen Zucker geben, Acryl/Öl/Lack auf Nessel, 220 x 160 cm, 2018. © VG Bild-Kunst, Bonn, 2021

Abb: Karin Brosa, Frühstück im Grünen, Acryl/Öl auf Nessel, 145 x 175 cm, 2018. © VG Bild-Kunst, Bonn, 2021

 

 

MATISSE – PICASSO. Freunde und Rivalen

Sonntag, 5. Juli – Sonntag, 06. September 2020 Robert Koepke Haus

Impressionen vom Eröffnungstag:

 

Alle “Bilder der Woche” finden Sie hier als PDF zum Download.

Bild Der Woche 1

Bild Der Woche 2

Bild Der Woche 3

Bild Der Woche 4

Bild Der Woche 5

Bild Der Woche 6

Bild Der Woche 7

Bild Der Woche 8

Bild Der Woche 9

Bild Der Woche 10

Bild Der Woche 11

 

 

Aktuelles

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.