Navigation überspringen

Corona-Pandemie

Wir sind für Sie da!

Liebe Lipperinnen und Lipper,

die vom Corona-Virus ausgelöste Pandemie hat das öffentliche Leben dramatisch verändert – auch in Lippe. Der Landesverband Lippe hat die behördlichen Vorgaben für den Schutz der Gesundheit, für die Arbeit in Büros, für Publikumsverkehr und für den Betrieb von Kultureinrichtungen sehr ernst genommen und seine Verwaltungssitze im Schloss Brake (Lemgo) und in Bad Meinberg (Forstmanagement) sowie seine Kultureinrichtungen und touristischen Anziehungspunkte – die Lippische Landesbibliothek, das Lippische Landesmuseum, das Weserrenaissance-Museum, das Hermannsdenkmal und die Externsteine – für geraume Zeit für den Publikumsverkehr geschlossen.

Das Hermannsdenkmal und die Externsteine sind nach wie vor geschlossen, die Areale um beide Denkmäler können jedoch besucht werden. Bitte beachten Sie hier die gängigen Hygienevorgaben.

Die Museen des Landesverbandes und  die Lippische Landesbibliothek sind wieder vollumfänglich geöffnet. Auch die Verwaltungssitze im Schloss Brake (Lemgo) und in Bad Meinberg (Forstmanagement) sind wieder für Publikumsverkehr geöffnet. Wir bitten Sie, aber auch weiterhin nur bei wirklich dringenden Terminen die Verwaltungssitze aufzusuchen. Nutzen Sie bitte in jedem Fall zuerst die Kontaktmöglichkeiten zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über E-Mail oder Telefon.

Für den Besuch unserer Kultureinrichtungen sowie der Verwaltungssitze im Schloss Brake (Lemgo) und in Bad Meinberg (Forstmanagement) gelten Hygienevorschriften, über die jeweils am Eingang informiert wird. Ziel dieser Maßnahmen ist, Kolleginnen und Kollegen, Besucherinnen und Besucher sowie Geschäfts- und Kooperationspartner des Landesverbandes zu schützen. Unser Wunsch ist, dass Sie alle gesund bleiben.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesverbandes geben auch weiterhin ihr Bestes, um den Aufgaben des Landesverbandes Lippe gerecht zu werden.

Kontaktdaten in der Übersicht

Aktuelles