Navigation überspringen
05. Februar 2019

Der Landesverband Lippe stellt sein Jahresprogramm 2019 vor

Der Landesverband Lippe bietet mit seinen Kultureinrichtungen und seinen Abteilungen ein abwechslungsreiches  Programm, das unter dem Motto „Kultur in Lippe an vielen Orten: Sie ist für alle da und macht Spaß!“ zusammengefasst werden kann. Höhepunkt ist ein runder Geburtstag: Der Landesverband Lippe wird 70 Jahre alt. Dazu gibt es  ein Familienfest in und um Schloss Brake am 23. Juni 2019. Hier der Ausblick auf 2019 im Ganzen:

Frühjahr 2019

Im Februar, März und April – genauer: bis zum 28. April 2019 – ist noch die Sonderausstellung „Revolution! Lippe 1918 – Aufbruch in die Demokratie“ im Lippischen Landesmuseum zu sehen.

Ebenfalls bis April setzt die Lippische Landes­bibliothek / Theologische Bibliothek und Mediothek ihre im Herbst 2018 begonnene Lesereihe „Aufruhr!“ fort.

Am 31. März wird die Reihe „Museums goes Kabarett“ im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake fortgesetzt. Der erste Gast im neuen Jahr ist Matthias Brodowy mit seinem Programm „Gesellschaft mit beschränkter Haltung“.

Der Startschuss für die Saison am Hermannsdenkmal und an den Externsteinen fällt zu Ostern (Mitte April). Zuvor wird das Hermannsdenkmal abermals in Licht getaucht: Die Detmolder Firma lightART lädt vom 14. bis 23. März 2019 ein zur Lasershow „Hermann leuchtet 5.0“.

Auch im Archäologischen Freilichtmuseum beginnt mit dem April die Saison, im gleichen Monat lädt das Museum zur langen Museumsnacht und zu Aktionstagen ein.

Am 28. April eröffnet die Lippische Kulturagentur die Ausstellungssaison in der Malerstadt Schwalenberg: In der Städtischen Galerie entführen Künstler in nahe und ferne Länder und lassen uns teilhaben an ihrem Fernweh und ihren Sehnsüchten. Unter dem Titel „Reisebilder – Sehnsuchtsorte“ sind Werke zu sehen u. a. von Paul Cézanne, Raoul Dufy, Georges Braque, Pablo Picasso und Marc Chagall. Im Robert Koepke Haus wird parallel Malerei des zeitgenössischen Künstlers Oliver Christmann präsentiert. Titel der Ausstellung: „Die Offenbarung des Verborgenen“.

Am 19. Mai laden das Lippische Landesmuseum und das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake zum Internationalen Museumstag ein. Ebenfalls im Mai ist das Festival „Wege durch das Land“ im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake zu Gast.

Sommer 2019

Der Sommer beim Landesverband Lippe steht ganz im Zeichen eines Jubiläums: Der Landesverband feiert seinen 70. Geburtstag. Er lädt am 23. Juni zu einem bunten Familienfest in und um Schloss Brake ein. Das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake wird im Laufe des Familienfests eine Ausstellung mit Werken des Lemgoer Fotokünstlers „Bildakrobat“ eröffnen. Kultureinrichtungen und Abteilungen des Landesverbandes Lippe werden einzelne Aktionen zum Jubiläumsjahr beitragen. Eine Beilage in der „Lippischen Landes-Zeitung“ zu diesem Jubiläum ist ebenfalls geplant.

Wenige Tage zuvor eröffnet im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake die neue Sonderausstellung „Exotische Welten – Unterwegs mit Forschern, Pilgern und Entdeckern“, die einen Blick zurück wirft in die Geschichte des Reisens.

Die Waldbühne am Hermannsdenkmal geht in ihr elftes Jahr und bietet wieder von Juni bis August Konzerte, Comedy und das beliebte Mondscheinkino. Das Team der Denkmal-Stiftung ist – nach den Rekord-Zuschauerzahlen des Sommers 2018 – gespannt auf die diesjährige Saison.

Ab dem 7. Juli ist die Ausstellung „Jung, sportlich, strahlend.  Das moderne Frauenbild des schwedisch-deutschen Künstlers Brynolf Wennerberg (1866-1950)“ in der Städtischen Galerie zu sehen. Parallel zeigt der Kunstverein Schwalenberg e. V. im Robert Koepke Haus „Im Wald und an seinen Rändern“ – eine Ausstellung des Künstler Martin Zellerhoff. Zudem findet in Schwalenberg vom 17. Juli bis 13. August die Sommerakademie statt.

Das Archäologische Freilichtmuseum bietet im Sommer u. a. einen Kampftag im Juni und Konzerte im Juli.

Ab dem 30. August ist das Deutsche Jugendherbergswerk mit einer Sonderausstellung im Lippischen Landesmuseum zu Gast. Im November 1919 wurde das DJH als deutschlandweiter Verein gegründet; seit 70 Jahren hat er seinen Sitz in Detmold. Zentrale Meilensteine aus der Geschichte der Jugendherbergswelt und ihre Wechselwirkungen mit der Gesellschaft werden anhand von Exponaten aus aller Welt dargestellt, unter dem Motto „Werte. Wandel. Weltweit.“

Herbst/Winter 2018

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ lautet das Motto des „Tag des Offenen Denkmals 2019, zu dem neben vielen anderen auch Denkmäler und Kultureinrichtungen des Landesverbandes Lippe am 8. September 2019 einladen.

Entdecken und Staunen heißt es bei den „Waldjugendspielen“. Anfang September laden die Forstabteilung des Landesverbandes Lippe und der Landesbetrieb Wald und Holz im Leistruper Wald Grundschulklassen ein, den Wald spielerisch und mit allen Sinnen zu erforschen.

Am 14. und 15. September erobern wieder Wikinger das beschauliche Oerlinghausen: Das Archäologische Freilichtmuseum lädt ein zum „Wikingertag“.

In der Malerstadt Schwalenberg können sich Kunstinteressierte ab 14. September in der Städtischen Galerie auf die Spuren der Künstlerkolonie begeben. Ab 27. September werden im Robert Koepke Haus unter dem Titel „Stipendiat & friends“  junge, zeitgenössische künstlerische Positionen aus dem Umfeld des Stipendiaten gezeigt.

Zum Jahresende hin lädt die Kulturagentur des Landesverbandes Lippe wieder lippische Künstlerinnen und Künstler ein, zu einem vorgegebenen Motto zu arbeiten. Ab 1. Dezember sind ihre Kunstwerke in der Winterausstellung im Robert Kopeke Haus zu sehen.

Von Januar bis Dezember!

Neben den genannten Höhepunkten werden die Kultureinrichtungen des Landesverbandes Lippe auch 2019 wieder eine Fülle an Veranstaltungen und Aktionen, an museumspädagogischen Projekten und Sonderausstellungen anbieten, z. B. Lesungen in der Lippischen Landesbibliothek; Workshops, Erlebnisführungen, Märchen oder Puppenspiel im Lippischen Landesmuseum; Konzerte, Kabarett, Kulturtee, Matineen, Puppenspiel und spannende Workshops im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake; Seminare, Aktionstage und Konzerte im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen, sowie zahlreiche Gäste- und Themenführungen am Hermannsdenkmal und an den Externsteinen.

Schauen Sie vorbei – bei den Kultureinrichtungen und Denkmälern des Landesverbandes Lippe!

 

Abbildung: Die Waldbühnen wird auch 2019 wieder zu Konzerten, Comedy und dem Mondscheinkino einladen.

Aktuelles