Navigation überspringen
15. April 2019

Europa an den Externsteinen

Ein Schüleraustausch zwischen Detmold und Madrid führte die Jugendlichen zum Landesverband Lippe an Externsteine und Hermannsdenkmal

An den Externsteinen waren jüngst spanische, englische und deutsche Gesprächsfetzen zu vernehmen. Viel zu erzählen, aber auch zu erleben hatten die 56 Jugendlichen, von denen die Hälfte aus der spanischen Hauptstadt, die andere Hälfte aus Detmold stammt und die im Rahmen eines Schulaustausches zusammenkamen. Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Zeit, um die Felsen zu besteigen, Selfies zu schießen und die Sonne zu genießen. Nach der Besteigung ging es mit dem Bus zum Hermannsdenkmal, dessen Plattform einen großartigen Blick ins Lipperland gewährt.

Nachdem bereits zu Beginn des Jahres Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Detmold Madrid erkundet hatten, fand nun der spanische Gegenbesuch des Schulaustausches statt. Kathrin Rubesch hatte als Lehrerin der Geschwister-Scholl-Gesamtschule die Organisation des Programms übernommen und den Landesverband Lippe um Unterstützung gebeten. Dieser lud die Gruppe zu den Externsteinen und dem Hermannsdenkmal ein. Als Allgemeiner Vertreter der Verbandsvorsteherin begleitete Arne Brand die Besichtigung und machte sich ein Bild von dem regen Austausch.

Die Geschwister-Scholl-Schule pflegt bereits eine lebhafte Partnerschaft mit der Mertala Gesamtschule in der finnischen Partnerstadt Savonlinna. Rubesch hofft nun, dass auch der Austausch mit der spanischen Schule IES las Musas wiederholt wird: „Für unsere Schülerinnen und Schüler war Madrid eine tolle Erfahrung und ich glaube, dass auch die Spanierinnen und Spanier hier ein gute Zeit haben.“ Arne Brand zeigte sich erfreut über den internationalen Besuch: „In Zeiten, in denen Europa häufig in Frage gestellt wird, ist es wichtig, dass wir miteinander reden, uns kennenlernen. So ein Austausch bringt junge Menschen dazu, über den Tellerrand zu schauen und eine Perspektive auf Europa zu entwickeln und stellt damit den Start für einen internationalen Dialog dar. Als Landesverband Lippe freuen wir uns, dass unsere lippischen Leuchttürme in Europa ein Zeichen setzen können.“

 

Abbildung: Das Lipperland im Blick: Andrea Rodríguez Fernández, Alicia del Carmen de la Fuente Santamaría und Daniel Filloy Sánchez genießen die Aussicht von der Plattform des Hermanns. (Abbildung: Landesverband Lippe)

Aktuelles

  • Frühjahrsputz im Wald
    |Landesverband Lippe

    Frühjahrsputz im Wald

    Schweres Gerät kämpft in den Wäldern des Landesverbandes Lippe gegen die Folgen von Sturm, + mehr

  • Ein Schülerwald für Lemgo
    |Landesverband Lippe

    Ein Schülerwald für Lemgo

    Schülerinnen und Schüler der OGS Brake pflanzen 2.500 Bäume – Gemeinsame Aktion mit der S + mehr