Navigation überspringen
31. Januar 2020

„Il Mulino“ wird „El Molino“

Der neue Betreiber des Restaurants im Mühlenhaus Brake setzt auf spanische Köstlichkeiten.

Nur wenige Schritte benötigten Arne Brand und Jürgen Hoppe aus der Immobilienabteilung des Landesverbandes Lippe zu Suar Kassem, dem neuen Pächter des vorherigen Restaurants „Il Mulino“. Ab sofort heißt das Restaurant gegenüber von Schloss Brake „El Molino“ und steht unter neuer Leitung. Beim Besuch dabei hatten die beiden Vertreter des Landesverbandes eine Kochmütze und einen Kochlöffel für den Wirt, Lipper sind ja für ihre praktischen Geschenke bekannt. Die schnelle Neuvermietung des historischen Mühlenhauses in Brake ist für Brand und Hoppe ein Erfolg. Doch auch Kassem, der seit über sechs Jahren in spanischen Lokalen arbeitet, freut sich über die Gelegenheit, nun im eigenen Restaurant Tapas und Co. anzubieten. „Ich kenne alle Bereiche der Gastronomie und wollte nun endlich die alleinige Verantwortung für ein Restaurant übernehmen“, bekennt er.

Der Charme, der von dem Lokal ausgeht, liegt in der 220jährigen Geschichte des Fachwerkhauses begründet. Lange wurde hier Korn gemahlen, seit 1927 treibt das Mühlrad einen elektronischen Generator an. Dicht an der ehemaligen Kornmühle fließt die Bega entlang, so dass „El Molino“ über einen ruhigen Außenbereich direkt am Wasser verfügt. Am warmen Sommertagen kann man sich dort oder auf dem gepflasterten Vorplatz mit Blick auf Schloss Brake niederlassen.

Dem Landesverband Lippe ist es gelungen, die Suche nach einem Pächter sehr kurz zu halten. Erst im Dezember hatte der vorherige Betreiber das „Il Mulino“ aus privaten Gründen aufgegeben. Ab sofort steht das „El Molino“ den Gästen wieder offen. Arne Brand, Allg. Vertreter der Verbandsvorsteherin/des Verbandsvorstehers und Leiter der Immobilienabteilung, blickt zufrieden auf die neue kulinarische Situation. „Wir wünschen Suar Kassem natürlich alles Gute im neuen Lokal.“ Da dieses sich direkt gegenüber vom Hauptsitz des Landesverbandes Lippe befindet, profitiert auch die ansässige Verwaltung: „Eine echte Neuerung sind die Öffnungszeiten – das ‘El Molino‘ bietet auch einen Mittagstisch an. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesverbandes und die anderen Mietparteien auf dem Schlossareal ist es natürlich ein Geschenk, so ein Angebot vor der Tür zu haben.“

 

Abbildung: Arne Brand, Allg. Vertreter der Verbandsvorsteherin/des Verbandsvorstehers, und Jürgen Hoppe überreichen Suar Kassem einen Kochlöffel sowie eine Kochmütze und gratulieren zur Eröffnung von „El Molino“.

Aktuelles