Navigation überspringen
22. Mai 2016

„Internationaler Museumstag“ am 22. Mai 2016 im Weserrenaissance-Museum

Am kommenden Sonntag, dem 22. Mai 2016, lädt das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake zum „Internationalen Museumstag“ ein. An diesem Tag ist der Eintritt ins Museum frei. Außerdem erhalten Interessierte einen Einblick in den aktuellen Umbau – ein maßgeblicher Bestandteil des Zukunftskonzepts für das Museum: Um 15.00 Uhr stellen Museumsdirektorin Dr. Vera Lüpkes und Ingo Düsterhus, Leiter des Bereichs Planen und Bauen bei der Immobilienabteilung des Landesverbandes Lippe, die Baumaßnahme vor.

Der Umbau des Weserrenaissance-Museums Schloss Brake hat zum Ziel, die zeitgemäße kulturelle Nutzung des Gebäudes für die Zukunft zu sichern. Dass sich die Einstellung der Öffentlichkeit gegenüber Kultureinrichtungen in den letzten drei Jahrzehnten geändert hat, wird sich in den Umbaumaßnahmen widerspiegeln. So werden im Erdgeschoss des Museums zwei multifunktionale Räume für Sonderausstellungen und Veranstaltungen geschaffen. Das Foyer wird vergrößert, ebenso der Shop. Die Sanitäranlagen werden behindertengerecht optimiert. Die Räume werden nicht zuletzt auch energetisch und sicherheitstechnisch auf den aktuellen Stand gebracht. Auch im Außenbereich greifen die Umbaumaßnahmen: Die Beleuchtung auf dem Schlossplatz wird verbessert und die Zuwegung zum Museumseingang bequemer gestaltet. – Bei ihrer gemeinsamen Präsentation und Führung erläutern Lüpkes und Düsterhus die Details der Umbaumaßnahme.

Das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake hat am 22. Mai 2016 von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Aktuelles