Navigation überspringen
10. Juli 2019

Position der Verbandsvorsteherin/des Verbandsvorstehers des Landesverbandes Lippe bleibt weiterhin vakant

Das im Frühjahr 2019 begonnene Stellenbesetzungsverfahren wurde heute beendet

Die für die heutige Sitzung der Verbandsversammlung vorgesehene Wahl der neuen Verbandsvorsteherin/des neuen Verbandsvorstehers des Landesverbandes Lippe war nicht erfolgreich.

Die SPD-Fraktion in der Verbandsversammlung hatte Arne Brand, Allg. Vertreter der Verbandsvorsteherin und Leiter der Immobilienabteilung, zur Wahl vorgeschlagen und geheime Abstimmung beantragt. Auf Arne Brand entfielen 5 Ja-Stimmen und 6 Nein-Stimmen, bei 11 abgegebenen, gültigen Stimmzetteln. Weitere Wahlvor­schläge wurden nicht vorgebracht. Die Verbandsversammlung beendete daher das im Frühjahr 2019 begonnene Stellenbesetzungsverfahren.

Über die Einleitung eines neuen Stellenbesetzungsverfahrens für die Position der Verbandsvorsteherin/des Verbandsvorstehers soll in der nächsten Sitzung der Verbandsversammlung im September 2019 entschieden werden.

Aktuelles