Navigation überspringen
31. Juli 2017

Schlüsselübergabe in den Studentenwohnheimen in Lemgo

32 Jahre war Rainer Bertram im Dienst des Landesverbandes Lippe, davon die letzten 19 Jahre als Verwalter in den Studentenwohnheimen des Landesverbandes. In dieser Zeit hat er mehrere Tausend Studierende kommen und gehen sehen. Nun ist Bertram in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Seinen Schlüsselbund hat er an Andreas Meier übergeben. Meier, ausgebildeter Forstwirt und seit 30 Jahren in der
Forstabteilung des Landesverbandes Lippe tätig, freut sich auf die neue Herausforderung.

„Rainer Bertram war eine Institution in unseren beiden Studentenwohnheimen in der Liebigstraße und am Lüttfeld, er war sehr beliebt bei den Studenten und hat seine Aufgabe mit dem richtigen Händchen angepackt, er war so ein Aushängeschild für den Landesverband“, sagt Arne Brand, Allgemeiner Vertreter der Verbandsvorsteherin und Leiter der Immobilienabteilung.

„Ich habe die vergangenen drei Wochen Rainer Bertram bei seiner Arbeit begleitet. Ich habe viel von ihm gelernt, auch wenn es unmöglich war, seinen gesamten, reichen Erfahrungsschatz aus 19 Jahren kennenzulernen“, ergänzt Andreas Meier. „Die Aufgabe hat mich gereizt, weil es eine schöne Aufgabe ist, jungen Menschen Wohnraum zu schaffen und mit ihnen zu arbeiten.“

Die Studentenwohnheime erfreuen sich großer Beliebtheit. Die durchschnittliche Auslastung des Wohnheims im Lüttfeld ist zum Beispiel in den vergangenen 15 Jahren von 70% auf über 90% gestiegen. In den Augen von Arne Brand ist das ein Beleg für die Qualität der Wohnräume und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. „Wir haben regelmäßig in die Ausstattung investiert. Die  vorlesungsfreie Zeit wird traditionell genutzt, um freigewordene Appartements zu renovieren: Wände werden neu gestrichen, Möbel repariert oder ausgewechselt und die sanitären Anlagen überprüft.“ Außerdem sind die Appartements voll möbliert. „Die Studierenden wissen das zu schätzen“, betont Brand.

An Wohnraum interessierte Studenten können sich melden bei Andreas Meier unter Tel. 05261 – 988 489.

Info:

Seit 1975 bietet der Landesverband Lippe Studierenden preiswerten Wohnraum, um den wissenschaftlichen Nachwuchs in Lippe zu fördern und die Unternehmen in der Region mit dringend benötigten Fachkräften zu unterstützen. Insgesamt vermietet der Landesverband Lippe derzeit 326 Wohneinheiten in zwei Städten der Region: In Lemgo bietet er an den Standorten im Lüttfeld und in der Liebigstraße 289 Wohneinheiten an. In Detmold vermietet der Landesverband Lippe 28 Zimmer im Studentenwohnheim „Burse“ in der Wiesenstraße sowie insgesamt neun Wohnungen in der Fürstengartenstraße und der Hornschen Straße. Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite des Landesverbandes Lippe: www.landesverband-lippe.de/angebote/immobilien/liegenschaften/studentenwohnheime/

Aktuelles