Navigation überspringen
06. Dezember 2018

„Transparenter Bulle“ für den Landesverband Lippe

Die Transparenz- und Informationspolitik des Landesverbandes Lippe hinsichtlich seiner Fonds ist vorbildlich. Das belegt die Verleihung des „Transparenten Bullen“ an den Landesverband Lippe durch den Finanzen Verlag im vergangenen Monat. Er würdigt damit die transparente und nachvollziehbare Information über die Landesverbands-Fonds gegenüber den Anlegern bzw. Gremien.

„Der Landesverband Lippe hat seine Finanzanlagen und sein Finanzanlagenmanagement seit 2011 konsequent umgestellt – mit Erfolg“, freut sich Verbandsvorsteherin Anke Peithmann. So sei der Landesverband Lippe im April 2013 vom Fachmagazin „Elite Report“ für die sehr guten Ergebnisse seiner Vermögensverwaltung bzw. seines Risikomanagements ausgezeichnet worden. „Nunmehr werden wir für unsere Transparenz beim Fondsmanagement gelobt, das ist eine schöne Anerkennung für das außergewöhnliche Engagement meiner Kolleginnen und Kollegen im Fachbereich Finanzen.“

„Wir wurden ausgezeichnet, weil unsere Fonds mit einem detaillierten Transparenzbericht ausgestattet sind und wir damit neue Maßstäbe in der Informationspolitik setzen“, erläuterte Landesverbandskämmerer Peter Gröne. Der „Transparente Bulle“ sei in diesem Jahr erstmals an Publikums- und Spezialfonds von Vermögensverwaltern, Banken und Kapitalverwaltungsgesellschaften verliehen worden. Das Spektrum der prämierten Fonds habe vom konservativen Rentenfonds über Mischfonds bis hin zu Aktienfonds und Optionsstrategien gereicht. Bewertet wurde unter anderem, wie informativ, verständlich, zuverlässig und glaubwürdig diese ihre Anleger über ihre Fonds informieren. Beim Landesverband Lippe wird diese Aufgabe von den Kolleginnen und Kollegen im Fachbereich Finanzen, vor allem aber von den Mitgliedern des Treuhandausschusses wahrgenommen. Insgesamt seien 36 Preise an 25 Häuser vergeben worden, darunter gingen lediglich zwei Preise an kommunale Einrichtungen. Eine davon war der Landesverband Lippe.

„Unsere Verbandsabgeordneten im Treuhandausschuss erwarten heute zu recht umfangreichere und präzise Informationen über die Fonds, in die sie die Gelder des Landesverbandes Lippe investieren. Letztlich können sie nur so fundierte Entscheidungen treffen und Qualität beim Fondsmanagement gewährleisten“, so Marcos Canosa, Leiter des Fachbereichs Finanzen beim Landesverband Lippe. „Wir freuen uns über diese Auszeichnung, weil sie unsere Investitionen in Transparenz öffentlich anerkennt und würdigt.“

Der „Transparente Bulle“ hat den „Goldenen Bullen“, mit dem der Finanzen Verlag herausragende Leistungen in der Finanzdienstleistung prämiert, zum Vorbild.

 

Abbildung:
Verbandsvorsteherin Anke Peithmann, Marcos Canosa, Leiter des Fachbereichs Finanzen beim Landesverband Lippe, und Landesverbandskämmerer Peter Gröne (v.l.) freuen sich über den „Transparenten Bullen“.
Foto: Landesverband Lippe

 

Aktuelles