Navigation überspringen
18. Januar 2018

Wälder sollten in den nächsten Tagen möglichst nicht betreten werden

Die Forstabteilung des Landesverbandes Lippe weist darauf hin, dass die Wälder des Landesverbandes Lippe in den nächsten Tagen möglichst nicht betreten bzw. Waldwege nicht genutzt werden sollten und z. B. von Spaziergängen oder Wanderungen abgesehen werden sollte.

Aufgrund der Orkanböen des Orkans „Friederike“ sind Bäume umgestürzt oder wurden entwurzelt, Wege können durch umgestürzte Bäume oder heruntergefallene Äste unpassierbar sein. Es besteht die Gefahr, dass in den nächsten Tagen weitere Bäume umstürzen oder einzelne Äste herausbrechen und auf Wege fallen.

Zum Schadensausmaß in den Wäldern des Landesverbandes Lippe kann die Forstabteilung aktuell noch keine Angaben machen. Die Schadensaufnahme beginnt nach Abklingen des Orkans.

Die Waldwege werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Forstabteilung sukzessive kontrolliert und – wenn erforderlich – freigeräumt. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Forstabteilung bittet um Verständnis dafür.

Aktuelles