Navigation überspringen
22. Januar 2019

Position der Verbandsvorsteherin/ des Verbandsvorstehers wird ausgeschrieben

Die Position der Verbandvorsteherin/des Verbandsvorstehers des Landesverbandes Lippe wird ausgeschrieben: Dies haben die Fraktionen in der Verbandsversammlung in ihrer heutigen Sitzung parteiübergreifend beschlossen und die Verwaltung beauftragt, das Ausschreibungsverfahren einzuleiten.

Die Landesverbands-Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP hatten das Thema gemeinsam auf die Tagesordnung der Sitzung der Verbandsversammlung gesetzt. Sie beantragten die Ausschreibung der der Position der Verbandvorsteherin/des Verbandsvorstehers gemäß § 7, Abs. 4, Satz 1 des Gesetzes über den Landesverband Lippe, weil die achtjährige Amtszeit von Verbandsvorsteherin Anke Peithmann am 25. Mai 2019 ausläuft. „Um frühzeitig nicht nur einen überregionalen Wettbewerb der besten Köpfe, sondern auch der besten Strategien für den Landesverband in den nächsten Jahren zu gewährleisten“, so die Verbandsabgeordneten, solle mit der Ausschreibung eine „systematische Markterkundung“ ermöglicht werden. Im Beschluss mit einbegriffen war der Ausschreibungstext.

Verbandsvorsteherin Anke Peithmann teilte mit, dass sie den Landesverband Lippe gern für eine zweite Amtszeit führen möchte und sich deshalb bewerben wird. Die Verwaltung wird das Ausschreibungsverfahren unverzüglich einleiten.

Aktuelles

  • Frühjahrsputz im Wald
    |Landesverband Lippe

    Frühjahrsputz im Wald

    Schweres Gerät kämpft in den Wäldern des Landesverbandes Lippe gegen die Folgen von Sturm, + mehr

  • Ein Schülerwald für Lemgo
    |Landesverband Lippe

    Ein Schülerwald für Lemgo

    Schülerinnen und Schüler der OGS Brake pflanzen 2.500 Bäume – Gemeinsame Aktion mit der S + mehr